Änderungsschein zum Ausdrucken !

Richtiges Maßnehmen
Optimale Passform garantiert. Ermitteln Sie hier Ihre Konfektionsgröße. Alles, was Sie dafür brauchen, ist ein flexibles Maßband und etwas Zeit. Messen Sie direkt auf der Unterwäsche. Mein Tipp: Lassen Sie sich beim Maßnehmen helfen.

Längenmaße

Rückenlänge – Messen Sie vom etwas vorstehenden Halswirbelknochen entlang der Rückenmitte bis zur Unterkante des Taillenbandes.

Leibhöhe – Messen Sie sitzend von der Unterkante des Taillenbandes in senkrechter Linie zur Sitzfläche.

Brusttiefe – Wie die vordere Taillenlänge messen, aber nur bis zur Brustspitze.

Vordere Taillenlänge – Messen Sie vom seitlichen Halsansatz über die Brustspitze bis zur Unterkante des Taillenbandes.

Taille-Schritt-Taille – Von vorne ab der unteren Kante des fixierten Taillenbandes bis hinten zur unteren Kante des Taillenbandes messen. Dabei das Maßband zwischen den Beinen durchführen und eng am Körper messen.

Armlänge – Messen Sie von der Armkugel über die äußere Kante des Ellbogens bis zur Handwurzel. Der Ellbogen sollte dabei leicht angewinkelt sein.

Seitenlänge – Gemessen wird seitlich von der Unterkante des Taillenbandes bis zum Boden.

Innere Beinlänge – Auf der Beininnenseite vom Schritt bis zum Boden messen.

Hüfttiefe – Messen Sie den Abstand von der Unterkante des Taillenbandes entlang der Hüfte bis in die Mitte des Hüftbandes.

Schulterbreite – Vom Halsansatz bis zum Schulterpunkt messen.

Umfangsmaße

Taillenweite – Gemessen wird an der schmalsten Stelle des Rumpfes. Hier wird auch das Taillenband fixiert.

Oberweite – Das Maßband vorn auf die stärkste Stelle der Brust legen, unter den Armen hindurchführen, am Rücken leicht ansteigend.

Bauchweite – Parallel zum fixierten Taillenband in einem Abstand von 8 cm messen.

Hüftweite – Maßband waagerecht über die stärkste Stelle des Gesäßes legen und fixieren.

Rückenbreite – Waagerecht von Armansatz zu Armansatz messen. Wichtig: eine lockere, aufrechte Haltung!

Halsweite – Der Umfang wird am Halsansatz, direkt über dem Schlüsselbein gemessen.

Oberschenkelweite – Jeweils an beiden Beinen die stärkste Stelle messen. Bei Abweichungen das stärkere Maß angeben.

Oberarmweite – Die stärkste Stelle des Oberarms messen. Den stärkeren Arm angeben.

Wadenweite – Jeweils an beiden Beinen die stärkste Stelle messen. Bei Abweichungen das stärkere Maß angeben.

...nach oben